Glauben. Helfen. Verbinden.

Herzlich Wilkommen im Internen Bereich des Diakoniewerkes

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
 

Einrichtungen

Gemeindenahe Diakonie:
Miteinander hilfreich sein

Glauben. Helfen. Verbinden

Diakonie ist immer konkret, nie allein Theorie. Der Begriff leitet sich ab vom griechischen Wort "diakonein". Es bedeutet wörtlich: "am Tisch dienen". Diakonia (Dienst) bildet neben der Verkündigung (Martyria), dem Gottesdienst (Leiturgia) und der Gemeindebildung (Koinonia) eine der Grundfunktionen der Kirche Jesu Christi.

Diakonie nimmt aktuelle Entwicklungen und soziale Notlagen wahr. Durch ehrenamtliche wie professionelle Angebote reagiert sie darauf – zum Wohl der Gesellschaft.

Im Neuen Testament wird der Begriff verwendet als Dienst am Tisch (Apg 6,2) und als Dienst am Wort (Apg 6,4). Klassische Beispiele für den Dienst sind das Gleichnis vom Barmherzigen Samariter (Lk 10, 25-37) oder das Gleichnis vom großen Weltgericht (Mt 25, 31-46).

Heute wird der neutestamentliche Diakoniebegriff neu gedeutet und erweitert betrachtet: Diakonie als Auftrag, Diakonie als Vermittlung göttlicher Offenbarung (Apg 6,4) und Diakonie als Vermittlung zwischen Gemeinden (z.B. Röm 15,25).

Neuigkeiten

30.03.2017

Ab 1. Mai 2017 werden wir eine Flüchtlings- und Integrationsbeauftragte zur Vernetzung ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit...


20.03.2017

Am Samstag, 18.03.2017 fand unsere Jahresmitgliederversammlung in der EFG Böblingen statt. Ein Bericht ist hier...

Sie möchten spenden?

Unterstützen Sie unser Engagement!

Jetzt spenden

Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kontakt

+ 49 721 6697 6661

Jetzt Mitglied werden

Sie unterstützen das Diakoniewerk durch:
  • Fachkompetenz
  • Teilnahme an Mitgliederversammlungen
  • Beteiligung an Projekten
  • Mitgliedsbeiträge