Resi­li­enz – Das Geheim­nis der inne­ren Stär­ke

Sams­tag, den 6.2.2021
09.30–13.00 Uhr

Online-Semi­nar per Zoom

Resi­li­enz ist die Fähig­keit, Kri­sen zu bewäl­ti­gen und sie durch Rück­griff auf unse­re eige­nen Res­sour­cen zu nut­zen. In die­sen Zei­ten wird uns vie­les abver­langt. Wie kommt es, dass die einen den Stress und die Unsi­cher­heit bes­ser weg­ste­cken als ande­re? Wie kön­nen wir in sol­chen Kri­sen­zei­ten unse­re inne­re Wider­stands­kraft stär­ken? Wel­che Rol­le spielt der Glau­be?

Die gute Nach­richt ist: Resi­li­enz kön­nen wir wei­ter­ent­wi­ckeln!

Wir möch­ten an die­sem Semi­nar­tag ein­mal inne­hal­ten, Selbst­für­sor­ge betrei­ben und Fak­to­ren zur Stär­kung unse­rer Wider­stands­fä­hig­keit ent­de­cken.

Inhal­te:

  • Die sie­ben Säu­len der Resi­li­enz
  • Gren­zen wah­ren und agie­ren mit rea­lis­ti­schen Zie­len
  • Hand­lungs­spiel­räu­me und Optio­nen ent­de­cken und nutz­bar machen
  • Wider­stands­kraft stär­ken durch eine kla­re­re Selbst­wahr­neh­mung und rea­lis­ti­sche Akzep­tanz

Anmel­dung
bis zum 28.01.2021 über das Kon­takt­for­mu­lar unten auf die­ser Sei­te, oder direkt an:
assistenz@diakoniewerk-bw.de (unter Anga­be des Semi­nar-Titels, sowie Name und E‑Mail-Adres­se)

Zugangs­da­ten zur Teil­nah­me
Die Ein­wahl­da­ten für die Teil­nah­me wer­den eini­ge Tage vor Semi­nar­be­ginn an die ange­mel­de­ten Teilnehmer*innen ver­schickt.

Refe­ren­tin
Ulri­ke Died­rich

Dipl. Sozi­al­päd­ago­gin, Sys­tem. Manage­ment, zer­ti­fi­zier­te Media­to­rin BM ®, Bun­des­ver­band für Media­ti­on

 

Kon­takt­for­mu­lar Anmel­dung

Bit­te bewei­se, dass du kein Spam­bot bist und wäh­le das Sym­bol Flug­zeug aus.

Ja, ich habe die Daten­schutz­er­klä­rung* zur Kennt­nis genom­men und bin damit ein­ver­stan­den, dass die von mir ange­ge­be­nen Daten elek­tro­nisch erho­ben und gespei­chert wer­den. Mei­ne Daten wer­den dabei nur streng zweck­ge­bun­den zur Bear­bei­tung und Beant­wor­tung mei­ner Anfra­ge benutzt. Mit dem Absen­den des Kon­takt­for­mu­lars erklä­re ich mich mit der Ver­ar­bei­tung ein­ver­stan­den.

Direkt nach der Anmel­dung über das Kon­takt­for­mu­lar wird eine auto­ma­ti­sier­te Bestä­ti­gung ver­schickt. Soll­te die­se bei Ihnen nicht ein­ge­hen, über­prü­fen sie bit­te die ein­ge­ge­be­ne E‑Mail-Adres­se und wie­der­ho­len sie die Anmel­dung.